Prozess Optimierung

Prozesse konform zu gestalten ist die eine Sache, aber wie konforme Prozesse praktikabel gestalten?

Manchmal sind Prozesse einfach und leicht steuerbar, manchmal bedarf die Optimierung von Prozessen mehrere Schritte und eine stufenweise Optimierung.

Neben dem Wissen, welche Anforderungen aus Normen, Gesetze und Verordnungen auf eine Organisation zutreffen, ist es unumgänglich, die Organisation mit ihren Fähigkeiten, Ressourcen und Technologien kennenzulernen.

Dies sind die Grundlagen, um Projekte zur Optimierung von Prozessen erfolgreich umsetzen zu können.

Wie wir Prozessoptimierung in Ihrem Unternehmen umsetzen würden?

  1. Zunächst lernen wir Sie, Ihr Unternehmen und Ihr Team kennen. Dies erfolgt in der Regel über ein Gap-Assessment oder Audit. Hierdurch werden Lücken identifiziert, um die wir uns gemeinsam kümmern müssen – aber auch die Prozesse identifiziert, die gut und stabil sind und somit nicht oberste Prio zur Optimierung sind.
  2. Wir definieren den Soll-Zustand – und hier kommt bereits Ihre Organisation zum Zuge. Je nachdem, ob Ihnen ein kleines oder ein großes Team zur Verfügung steht, ob Sie nur Moderation, Führung oder Hands-On benötigen.
  3. Aufgaben werden definiert und, sofern das Projekt dies erfordert, mit agilen Methoden (Kanban-Board, Scrum) umgesetzt. Durch den Einsatz browserbasierter Apps bleiben während des Projektes alle Beteiligte auf dem aktuellen Stand.
  4. Erfolgskontrolle: Wurden alle Aufgaben abgearbeitet? Kommen Mitarbeiter mit den neuen Prozessen zurecht? Je nach Lücke müssen Optimierungen schrittweise erfolgen: Plan, Do, Check, Act